Leitbild der "sofie"


Die sozialpädagogische Fortbildungsinitiative für Erwachsenen- und Familienbildung ist eine private, überkonfessionelle Einrichtung der beruflichen Bildung und der Familienbildung. Im Mittelpunkt der Lehre (und zukünftig auch der Forschung) steht das Kind und seine Familie. Die Inhalte der Fortbildungen richten sich an Mitarbeiter/-innen aus sozialpädagogischen Einrichtungen, Tagespflegepersonen und an Eltern.

Charakteristisch für das gesamte Angebotsspektrum ist die unbedingte Berücksichtigung der erwachsenenpädagogischen Grundsätze:
  • Klientenbezogenheit (Bildungsbedürfnisse, Berücksichtigung der individuellen Lerngeschichte, Situationsbezogenheit, Lerntempo, kulturelle Leitbilder)
  • Ermutigung zur Kreativität,
  • Lernen in der Interaktion mit der Gruppe,
  • Abstimmen der Lehrinhalte mit der Klientel,
  • Anknüpfung an bereits vorhandenes Wissen,
  • Förderung der aktiven Bildung,
  • Lernen unter Einbeziehung handelnder Übungen,
  • Abstimmung der einzelnen Lehrthemen miteinander,
  • Mit den Teilnehmer/-innen wird ein partnerschaftliches Miteinander angestrebt,
  • Berücksichtigung der Gegenstände pädagogischen Handels wie: lehren, lernen, begleiten, beraten und sich entwickeln können,
  • die Praxisbezogenheit in Verknüpfung mit der Theorie um die Entwicklung neuer und die Erweiterung bestehender Handlungskonzepte anzuregen.
  • Gestaltung der Seminarräume, um das Lernen anzuregen und sich wohl zu fühlen (Farben, Einrichtungsgegenstände, Ausstattung),
  • Qualitätskontrollen durch Evaluationsbögen, die jeweils nach den Lehrveranstaltungen von den Seminarteilnehmer/innen anonym ausgefüllt werden.

Dozenten

Marita Marquardt

Diplompädagogin (Rehab.)

Berufserfahrung:

  • Heilpädagogin
  • Körper– Psychotherapeutin
  • Kita – Leiterin
  • Erzieherin
  • Kinderpflegerin

Bisherige berufliche Arbeitsfelder:

  • Erzieherin in den Kita-Bereichen Krippe, Kindergarten und Hort (offene Hortarbeit) (24 Jahre, davon 10 Jahre als Kita-Leiterin)
  • Praxis für Körper-Psychotherapie (6 Jahre)
  • sozialpädagogische Einzelfall- und Familienhelferin (8 Jahre)
  • Betreuerin in einem Wohnheim für Erwachsene mit einer geistigen Behinderung(8 Jahre)
  • Lehrerin in der Ausbildung von Erzieher/-innen, Kinderpfleger/-innen, Heilerziehungspfleger/-innen und Sozialassistenen/-der Pädagogik und Psychologie (4 Jahre),
  • Frühförderin (1 Jahr),
  • Gründerin des "so.fi.e" und Dozentin in der Erwachsenenbildung (und Elternkursleiterin) seit 2009.